Dienstag, 22. Februar 2011

Gefühlte -20

Mich gibt es noch.
Hatte sehr viel zu "Arbeiten", aber nun ist erst mal wieder alles FERTIG.
Heute war ich wie jeden Dienstag Morgen walken im Wald.
Aber so eine Kälte......ich hatte noch eine lange U-Hose unter meiner Rennkleidung.
Menschenskind war es EISIG. Meine Rennkollegin hatte heute auch was warmes für die Ohren dabei.
Wir hatten das Gefühl so eine Kälte noch nicht gehabt zu haben.
Da ich wegen Maulwurfs-Weitblick meine Brille tragen musste wurde es noch etwas kälter am Kopf.
Die ersten 500 Meter sind immer die GRUSELIGSTEN aber dann können wir getrost mit Speedy-Gonzales
(die schnellste Maus von Mexiko) mithalten, heute allerdings hätten wir SIE gnadenlos ZURÜCK gelassen.
Nicht aus Rücksichtslosigkeit sondern einfach aus KÄLTE.
Dabei war die Sonne schon am scheinen ,und das um 7:40 Uhr.
Um 9.05 war ich dann wieder zu Haus, rot-blau marmoriert aber so was von ZUFRIEDEN.
Im Wald war es auch schon mal belebter, aber ein Jogger mit Hund kam uns doch entgegen.
Also sind wir nicht die einzigen die Lust auf Bewegung haben.
Fazit : Runter vom Sofa und rein in die guten Laufschuhe und LOS , ab in den Wind ,in die Sonne in Wald oder Flur ......EGAL.
Bis bald eure Karola.
Na schade aber es war so eine schöne gelb-rote Sonne, extra für euch eingefangen.

Kommentare:

  1. Das ist mir dann definitiv zuuu früh.
    Ich war mit unserem Hundchen so gegen 9 Uhr im
    Wald und war eindeutig zu dünn angezogen,
    habe gefroren wie sonstwas..
    Aber als ich nach Hause kam, wurde ich von meiner
    Freundin mit frischen Brötchen überrascht, das
    war klasse
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karola
    Bald hast du es wieder besser, die saukalte Wetter soll dann vorbei sein und du kannst entspannt zum Joggen gehen.Frische Brötchen wie bei Kirsten sind auch nicht zu verachten, wir könnten mal zusammen(du, Kirsten und ich) laufen und frühstücken , das wärs!
    L.G. Wilma

    AntwortenLöschen