Samstag, 26. Februar 2011

Schon etwas her!

Hab ich schon erzählt das ich auch in Stein und Glas kann?
Na ja, so ein bisschen.....
Zuerst in Stein.............Speckstein
Hat unheimlich Spaß gemacht , könnte man ( frau) gut im Ausgleich gegen Stress anwenden.
Weil... brechen , sägen ,feilen , schleifen , polieren, ölen und nochmal polieren....fertig.
Etwas Zeitaufwändig aber eine schöne Erfahrung.
 Was so aus einem Stein alles werden kann.
Hier ein Ginkoblatt, einmal z.B. oben ist es reingearbeitet.
Und unten ist es rausgearbeitet.
Leider sind die Fotos nicht so Astrein wie ich es gern hätte.
Na ich fotografiere es einfach nochmal............später.
Nächstesmal vielleicht in Glas

Kommentare:

  1. Sehr cool!!!
    Deinen Vorschlag mit dem Öl probier ich mal aus:-)
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Klasse und da hast Du meinen Respekt.
    Mit Speckstein, das mache ich nicht mehr.
    Hab ich mal mit Grundschülern in ner
    Projektwoche gemacht und auch noch mit schlechtem
    Werkzeug..... nee nee
    Gefallen tut es mir richtig gut

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Der Stein sieht in "Natura" noch schöner aus wie auf dem Foto!
    L.G. von Wilma

    AntwortenLöschen