Freitag, 28. Oktober 2011

Feuerrot, Schmuddel-Hände und Kuschelweich.

So sah es heute Morgen bei uns aus.
Es brennt nicht das war der Sonnenaufgang von unserer Terrasse aus.
Ich fand es GROßARTIG.
Ich brauchte heute NICHT zur Arbeit, aber was macht man (Frau )
ja richtig...... was RUMWUSELN.
Gestern Abend noch schnell einen Haushaltsschrank gekauft............
heute erst mal die Rumpelkammer entrümpelt .
Dann den Schrank aufgebaut uns einiges wieder in den Haushaltsraum
 (JA...so kann er sich nun nennen.  Hoffentlich recht LANGE )
Ich musste so oft zum Mülleimer da wurde mir ganz anders.
ES WAR SO SCHÖN DRAUßEN  UND ICH HABE GEPUTZT.
Wie DOOF ist das denn.
Aber nun ist der Raum endlich wieder in Ordnung.
Das freut mich ,da machen auch so ein paar Rückenschmerzen nichts.  :-(
NA und Morgen soll es ja auch wieder SCHÖN werden.
Fahrrad TOUR ist schon geplant.
Meinen Schal habe ich auch fertig ...leider hatte ich nicht genug Wolle.

Dabei dachte ich man wird in einem Fachgeschäft auch richtig BERATEN.
Aber das war wohl bei mir nicht der Fall.
Egal so ist er etwas kleiner und ohne Quasten, ich mag ihn trotzdem.
Das Muster stammt aus der letzten  LandLust. Es geht ganz EINFACH.
Das konnte sogar ich auf ANHIEB.  :-) Hier stimmt die Farbe nicht so richtig .
Der Schal ist Brombeere und ganz weich ( das sieht man auch nicht )  :-)
Liebe Grüße Karola

Kommentare:

  1. Hallöchen Karola

    Bei so einem Sonnenaufgang kann der Tag nur gut werden .
    Der Schal ist dir sehr gut gelungen !!
    Kannst Du mir mal die Anleitung dazu senden ??

    Wünsche dir und deinen Lieben ein schönes sonniges Wochenende
    GGGVLG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karola,
    der Schal ist wunderschön. Auch ohne Quasten.
    An der entrümpelten Vorratskammer wirst du noch lange Freude haben. Da kann man einen Sonnentag schon mal opfern.
    Liebe Abendgrüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karola
    Was so ein Sonnenaufgang nicht alles auslösen kann,aufräumen und putzen,dann zur Belohnung einen Schal stricken.Er sieht überhaupt nicht unfertig aus, ich bin eher für eine schlichte Version.
    Bis bald mal, machs gut, Wilma

    AntwortenLöschen